Was gibt es in der Höhle?

Die Höhle bietet Platz für bis zu 400 Personen und ist mit Holzbänken, Holztischen, einer Bühne, Elektrisch und Toiletten (am Eingang) eingerichtet. Bei Bedarf ist eine Beheizung möglich, dem Höhlenklima angepasste Kleidung wird empfohlen. Je nach Gruppengrösse, kann der Höhlenraum mit Holzwänden abgeteilt werden.
Mit dieser Einrichtung kann die Höhle von Mitte März bis Mitte November gemietet werden. 

Wie kann die Höhle gemietet werden?

Einige der Getränke- und Speise-Vorschläge können Sie dieser Preisliste für das Jahr 2022 entnehmen. Sämtliche Getränke und Speisen werden in Selbstbedienung ab Buffet angeboten und werden nicht einzeln verkauft. Wir liefern die Steingutteller, das Chromstahlbesteck, die verschiedenen Gläser, einfache Papiertischdecken, Aschenbecher, die Getränke und die Speisen (warme Speisen in Warmhaltebehältern) in die Höhle und betreuen Sie und Ihre Gäste. Ohne schriftliche Bewilligung vom Hotel Gruebisbalm dürfen keine eigenen Speisen oder Getränke des Mieters konsumiert werden. Diese Preisliste gilt ab 50 Personen (Mindestbestellmenge), für Gruppen bieten wir Ihnen: "Pauschal-Angebote für kleinere Gruppen bis 50 Personen".

In den Preisen ist folgendes nicht enthalten:

* Farbige Tischdecken (gute Qualität) und Kerzen ab, pro Person Fr. 2.-

* Kerzen auf dem See pauschal Fr. 150.-

* Blumendekoration ab Fr. 100.-

* Ein Alphornbläser pauschal Fr. 120.-

* Höhlengnom mit Showeinlagen ab Fr. 1100.-

* Lautsprecheranlage ab Fr. 200.-

Die Mietbedingungen der Höhle Gruebisbalm

Die Mieter sind für die Einrichtung der Höhle verantwortlich und haften für allfällige Schäden. Die Mieter achten auf die öffentliche Ruhe, im speziellen bei der Rückfahrt mit der Rigi-Bahn nach Vitznau. Das gelieferte Geschirr und Besteck muss in einwandfreiem Zustand dem Hotel Gruebisbalm zurückgegeben werden. Allfälliger Bruch oder Abhanden kommen über 1 %, wird dem Mieter in Rechnung gestellt.
Für eine definitive Reservation erwarten wir eine Akontozahlung von Fr. 500.- und die gegenseitige Unterzeichnung des Mietvertrages.

Falls der geplante Anlass, bis 2 Monate vor dem Termin abgesagt wird, werden die bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Kosten mit der Akontozahlung verrechnet. Falls es weniger als 2 Monate sind, wird die Akontozahlung voll vom Hotel Gruebisbalm beansprucht und allfällige weitere Kosten sind vom Mieter zu übernehmen, der Gerichtsstand ist Vitznau.

Sämtliche Dekorationen und ein allfälliges Unterhaltungsprogramm werden vom Mieter organisiert oder über uns, wobei die zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt werden.
Die Rechnung ist innerhalb von 10 Tagen netto zu bezahlen. (WIR-Anteil für Speisen und Getränke nach Absprache.)